Nick Rüegg

110mH

2017 ein Paukenschlag: Nick reist an seinen ersten Nachwuchsgrossanlass und wird einfach mal so Vierter an den Europäischen Jugendspielen, die sechs Jahre nach Lena's Teilnahme in Ungarn stattfinden. Nick lässt nichts anbrennen und schraubt seine Bestleistungen auch im nächsten Jahr fleissig weiter nach unten. Eine Schweizer U18 Bestleistung (13.47s) und die Bronzemedaille an der U18 EM in Ungarn krönen die Saison 2018. Im Herbst des selben Jahres, reist Nick voller Selbstvertrauen nach Argentinien an die Jugendolympiade und läuft auf den hervorragenden 10. Platz. 2019 misst sich Nick in Schweden wieder mit internationaler Konkurrenz, dieses Mal mit dem älteren Jahrgang an der U20 EM. Mit seinen frischen 18 Jahren attackiert er bereits auch ein erstes Mal die hohen Hürden. Er wird an den Schweizermeisterschaften der Aktiven starker Vierter. Im Vorbeilaufen sammelt Nick weiterhin fleissig Medaillen in den Nachwuchskategorien.

(Bild: Manuel Lopez)